Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Istanbul

© über dts Nachrichtenagentur

11.09.2017

Auswärtiges Amt Offenbar erneut Deutsche in Türkei festgenommen

Zu den Hintergründen der Festnahmen wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Berlin – In Istanbul ist am Sonntag offenbar erneut ein deutsches Ehepaar türkischer Abstammung festgenommen worden. Zumindest gebe es dafür „konkrete Anhaltspunkte“, sagte der Sprecher des Auswärtigen Amts, Martin Schäfer, am Montag in Berlin. Eine offizielle Bestätigung liege aber noch nicht vor.

Dem Außenamtssprecher zufolge wurde eine der festgenommenen Personen mittlerweile wieder freigelassen. Sie dürfe die Türkei aber nicht verlassen.

Zu den Hintergründen der Festnahmen wurden zunächst keine Angaben gemacht. Schäfer warnte erneut vor Türkei-Reisen. Eine offizielle Reisewarnung sei aber weiterhin nicht geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auswaertiges-amt-offenbar-erneut-deutsche-in-tuerkei-festgenommen-101543.html

Weitere Nachrichten

Hurrikan Irma

© NASA/NOAA, über dts Nachrichtenagentur

Behörde Mindestens zehn Tote durch Hurrikan „Irma“ auf Kuba

Auf Kuba sind durch den Hurrikan "Irma" mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Das teilte der kubanische Zivilschutz am Montag mit. Die meisten Opfer ...

Hurrikan Irma

© NASA/NOAA, über dts Nachrichtenagentur

USA Hurrikan „Irma“ erreicht Florida Keys

Hurrikan "Irma" hat am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr Ortszeit (13 Uhr deutscher Zeit) die Inselkette Florida Keys an der Südspitze Floridas erreicht. Das Auge ...

Mexiko

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Mindestens 27 Tote nach Erdbeben in Mexiko und Guatemala

Nach dem schweren Erdbeben in Mittelamerika sind mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Allein 17 Menschen starben in der Stadt Juchitán de Zaragoza im ...

Weitere Schlagzeilen