Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Blick über Moskau mit dem Kreml

© über dts Nachrichtenagentur

21.02.2015

Russland Zehntausende bei Anti-Maidan-Demonstration in Moskau

Die Proteste richteten sich unter anderem gegen die Freiheitsbewegung in Kiew.

Moskau – In der russischen Hauptstadt Moskau haben am Samstag nach Polizeiangaben rund 35.000 Menschen an einer Anti-Maidan-Demonstration teilgenommen. Die Proteste richteten sich unter anderem gegen die Freiheitsbewegung in Kiew. Die Anti-Maidan-Bewegung warnte die prowestliche Opposition zudem davor, in Russland einen Umsturzversuch zu machen.

Am Freitag hatten die Ukrainer in Kiew den Opfern der Auseinandersetzungen auf dem Maidan-Platz gedacht.

Bei Demonstrationen gegen den damaligen ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch waren am 20. Februar 2014 rund 100 Menschen erschossen worden. Seit November 2013 hatte es Demonstrationen gegen die Annäherung Janukowitschs an Russland und für eine Orientierung in Richtung Europa gegeben.

Der Widerstand gegen seine Absage an ein Assoziierungsabkommen mit der EU hatte Janukowitsch schließlich zur Flucht nach Russland veranlasst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-zehntausende-bei-anti-maidan-demonstration-in-moskau-78967.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen