Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

US-Marschflugkörper

© über dts Nachrichtenagentur

29.08.2013

Politbarometer Mehrheit gegen Militärschlag in Syrien

58 Prozent lehnen ein militärisches Eingreifen des Westens in Syrien ab.

Berlin – Laut einer Umfrage des ZDF-Politbarometers spricht sich die Mehrheit der Deutschen gegen einen Militärschlag in Syrien aus. So lehnen 58 Prozent der Befragten laut der Erhebung ein militärisches Eingreifen des Westens in Syrien ab, 33 Prozent befürworten einen Militärschlag und neun Prozent sind noch unentschieden. Diese Einschätzung teilen die Anhänger aller Parteien mehrheitlich.

Falls es zu einer Militäraktion unter Führung der USA kommt, dann sind 41 Prozent der Meinung, Deutschland sollte sich daran finanziell sowie mit Material beteiligen. 55 Prozent der Deutschen sprechen sich aber gegen eine solche deutsche Unterstützung eines Militärschlags aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/politbarometer-mehrheit-gegen-militaerschlag-in-syrien-65270.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen