Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fahne von Frankreich

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2014

Nach Enthauptung Frankreich verstärkt Anti-Terrormaßnahmen

An öffentlichen Orten würden die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt.

Paris – Nach der Ermordung einer französischen Geisel in Algerien verschärft Frankreich die Anti-Terrormaßnahmen im Land. An öffentlichen Orten und in Transportmitteln würden die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt, teilte das Präsidialamt nach einer Sitzung des Verteidigungskabinetts in Paris am Donnerstag mit.

Um der terroristischen Bedrohung wirksam begegnen zu können, arbeite Frankreich eng mit seinen europäischen und internationalen Partnern zusammen. Zudem werde man die irakische Regierung und die syrischen Oppositionellen weiter im Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) unterstützen.

Am Mittwoch hatte eine mit dem IS in Verbindung stehende Gruppierung ein Video veröffentlicht, in der die Enthauptung eines am Sonntag in Algerien entführten Franzosen zu sehen ist. Der französische Präsident François Hollande bestätigte den Tod des Mannes.

Die Islamistengruppe hatte ein Ende der französischen Luftschläge auf IS-Stellungen im Irak gefordert. Frankreich hatte das abgelehnt und angekündigt, den Kampf gegen IS entschlossen fortzusetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/paris-frankreich-verstaerkt-anti-terrormassnahmen-72545.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen