Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Neue Prozessoren für schnellere Rechenzentren

© dapd

06.03.2012

Intel Neue Prozessoren für schnellere Rechenzentren

Eine um 80 Prozent verbesserte Rechenleistung gegenüber der vorherigen Prozessor-Generation.

Hannover – Eine neue Familie von schnelleren und zugleich Energie sparenden Prozessoren für die Computer in Rechenzentren hat Intel am Dienstag auf der Computermesse Cebit in Hannover vorgestellt. Die neuen Xeon-E5-2660-Prozessoren bieten eine um 80 Prozent verbesserte Rechenleistung gegenüber der vorherigen Prozessor-Generation, wie Lisa Graff erklärte, Vizepräsidentin der Intel Architecture Group. Dabei sei die Leistung pro Watt um 50 Prozent gesteigert worden.

Diese Prozessoren seien der Motor der Rechenzentren, die vernetzte Geräte verbinden und den Nutzern die Daten lieferten, erklärte Graff.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-prozessoren-fuer-schnellere-rechenzentren-44394.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen