Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Computer Spiele

© Love Krittaya / gemeinfrei

03.04.2010

Ratgeber Netbook vs. Notebook – Ein kleiner Vergleich

Beide Gerätetypen haben ihre Vor- und Nachteile.

Derzeit sind sie voll im Trend: Netbooks. Die kleinen Mini-Notebooks sind mittlerweile in allen Farben erhältlich und kosten oft nur die Hälfte eines normalen Notebooks. Kein Wunder also, dass sich die kleinen Computer steigender Beliebtheit erfreuen. Aber für welchen Anwender eignen sich Notebook oder Netbook? Das online-tarife.de Portal hat beide PC-Varianten verglichen. Der wichtigste Aspekt bei der Kaufentscheidung ist die Frage: Was möchte ich mit dem Gerät tun? Beide Gerätetypen haben ihre Vor- und Nachteile, die vor dem Kauf sorgfältig abgewogen werden sollten.

Wie viel Leistung muss sein?

Netbooks sind zumeist optisch ansprechender gestaltet als Notebooks. Es gibt sie in vielen Farben und Designs. Zudem sind sie günstig, klein, leicht und verfügen über hohe Akkulaufzeiten, was sie gerade für die mobile Anwendung prädestiniert: In der Bahn im Internet surfen, in jedem Zimmer des Hauses E-Mails schreiben – mit dem Netbook alles kein Problem. Doch damit stoßen die schicken Zwerge bereits an ihre Grenzen.

Netbooks haben im Vergleich zu klassischen Notebooks kein CD-Laufwerk. Sie verfügen über weniger RAM, Festplattenspeicher und schwächere Prozessoren. Speicherintensive Anwendungen wie Bildbearbeitung oder das Abspielen von Videos in HD-Qualität beherrschen sie nicht. Zudem könnten manchen Anwendern für umfangreichere Schreibarbeiten das Display und die Tastatur zu klein sein

Große Kraftpakete

Notebooks sind hingegen wesentlich leistungsfähiger. Ihre Größe gestattet ihnen im Hinblick auf die Hardware ein kraftvolles Innenleben. Dieses geht jedoch oft zulasten der Akkulaufzeit. Durch große Displays und vollwertige Tastaturen ermöglichen sie dafür aber komfortables Arbeiten. Auf diese Weise können viele Notebooks mühelos einen großen Desktop PC vollständig ersetzen. Natürlich hat derart hochwertige Ausstattung ihren Preis. Doch auch ein leistungsfähiges Einsteigermodell gibt es mittlerweile für wenige hundert Euro.

Ein Netbook vermag einen großen Heim-Computer nicht zu ersetzen. Als mobiles Gerät zum Surfen und E-Mails schreiben sind die kleinen Netbooks hingegen ideal. Wer über einen leistungsstarken Desktop PC verfügt oder ein großes Notebook sein Eigen nennt, könnte ein mobiles Netbook als Bereicherung empfinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© openPR / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/netbook-vs-notebook-ein-kleiner-vergleich-9061.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen