Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Ströbele

© über dts Nachrichtenagentur

03.02.2014

Nach Rede auf Sicherheitskonferenz Ströbele von Gauck „sehr enttäuscht“

„Das war schon eine Unverschämtheit.“

Berlin – Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele ist von Bundespräsident Joachim Gauck wegen dessen Äußerungen bei der Münchener Sicherheitskonferenz „sehr enttäuscht“.

„Er kommt aus der Bürgerbewegung der DDR, und von denen habe ich immer gelernt: Macht Schwerter zu Flugscharen. Davon ist keine Rede mehr. Ganz im Gegenteil. Wir hören jetzt, dass wir ganz offensichtlich die Bundeswehr einsetzen sollen, zur Durchsetzung unserer Handelsinteressen“, sagte Ströbele in der Fernsehsendung „Unter den Linden“ (Phoenix).

Zudem kritisierte Ströbele, dass vor solchen Aussagen nicht das Parlament um Zustimmung gefragt worden sei. „Das war schon eine Unverschämtheit, dass sich Regierungsvertreter und auch Herr Gauck da hinstellen ohne das Parlament vorher gefragt zu haben, und in Aussicht stellen, jetzt könnt ihr damit rechnen, wir sind dabei.“

Gauck hatte in seiner Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz gefordert, Deutschland müsse sich außenpolitisch „früher, entschiedener und substanzieller einbringen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-rede-auf-sicherheitskonferenz-stroebele-von-gauck-sehr-enttaeuscht-68886.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen