Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Wetten, dass…? ohne Gottschalk unvorstellbar

© dts Nachrichtenagentur

29.07.2011

Matthias Opdenhövel Wetten, dass…? ohne Gottschalk unvorstellbar

„Diese Sendung ist so von Gottschalk geprägt.“

Berlin – Der Sportschaumoderator Matthias Opdenhövel kann sich „Wetten, dass …? ohne Thomas Gottschalk nicht vorstellen.“ Das sagte er im Interview mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Diese Sendung ist so von Gottschalk geprägt, dass ich allen Nachfolgern nur viel Glück wünschen kann.“ Dazu, dass er selbst als möglicher Gottschalk-Nachfolger im Gespräch ist, sagte Opdenhövel: „Sicherlich hört man seinen Namen in so einem Kontext lieber als wenn gesagt wird, wir brauchen noch ein achtes Mainzelmännchen.“

Zu Gottschalks neuem Show-Konzept für die ARD sagte Opdenhövel: „Ich fand die Nachricht sehr überraschend, dass er noch mal in dieses umkämpfte Vorabend-Haifischbecken steigt. Der Mann hätte auch sagen können, ich lege mich in Malibu an den Strand. Das wäre völlig legitim gewesen, denn er hat alles erreicht in der Fernsehlandschaft. Ich finde es saumutig, dass er sagt, für den Schaukelstuhl bin ich nicht geboren. Dafür kann ich ihm nur Respekt zollen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/matthias-opdenhoevel-findet-wetten-dass-ohne-gottschalk-unvorstellbar-24791.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Weitere Schlagzeilen