Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

US-Soldaten

© über dts Nachrichtenagentur

11.10.2014

Kampf gegen "IS" Linke setzt Debatte um Militäreinsatz in Kobane fort

Liebich bleibt bei der Befürwortung eines Einsatzes von ausländischen Truppen.

Berlin – Die Linkspartei ringt weiter um eine einheitliche Haltung zu einem Militäreinsatz zur Rettung der nordsyrisch-kurdischen Stadt Kobane. Der Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich bleibt bei der Befürwortung eines Einsatzes von ausländischen Truppen unter UN-Mandat zur Unterstützung des Kampfes der Kurden in der bedrängten Stadt.

„Wir sollten auf dem Boden unseres Parteiprogramms die UNO an ihre Verpflichtung erinnern zu handeln, wenn nötig auch militärisch“, schreibt Liebich in einem Beitrag für die Tageszeitung „Neues Deutschland“ (Sonnabendausgabe).

Der Obmann im Außenpolitischen Ausschuss des Bundestages bekräftigt damit die Haltung von 14 Politikern seiner Partei, die mit ihrer Erklärung „Kobane retten“ für einen Streit in der Partei gesorgt hatten.

Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko, Mitglied im Parteivorstand und des Arbeitskreises Außenpolitik in der Linksfraktion, widerspricht Liebich in einem weiteren Beitrag für die Zeitung. „Wenigstens eine Partei im Bundestag sollte den Anspruch aufrechterhalten, Konflikte nichtmilitärisch zu lösen“, so Hunko.

Er kritisiert ein „idealisiertes Bild der UN“, das die Befürworter „auf eine konkrete dramatische Situation“ projizierten. Der geforderte Einsatz sei „realpolitisch extrem unwahrscheinlich“ und liefe, „falls er doch erfolgen sollte, auf einen US-geführten Einsatz hinaus“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kampf-gegen-is-linke-setzt-debatte-um-militaereinsatz-in-kobane-fort-73441.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen