Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jerusalem

© über dts Nachrichtenagentur

03.08.2013

Israels Wirtschaftsminister Palästinenserstaat wäre Ende Israels

„Wir wollen keinen Selbstmord begehen.“

Jerusalem – Der israelische Wirtschaftsminister Naftali Bennett hat sich strikt gegen die Gründung eines Palästinenserstaates ausgesprochen. „Die Palästinenser verdienen sicher Autonomie, aber ein eigener Staat auf unserem Territorium bedeutet das Ende des Staates Israel“, sagte Bennett im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

„Wir wollen keinen Selbstmord begehen.“ Immer wenn man versucht habe, eine perfekte Lösung für den Nahostkonflikt zu finden, habe das zu Terror und Verlusten geführt. Stattdessen sei Konfliktmanagement gefragt. „Wir müssen uns mit den Palästinensern zusammensetzen und die Probleme des täglichen Lebens lösen.“

Ein palästinensischer Staat mache es Israelis unmöglich, Kinder aufzuziehen, betonte Bennett, der Chef der radikalen Siedlerpartei „Jüdisches Heim“ ist. „Ich werde niemandem erlauben, das Leben meiner Kinder zu gefährden, indem Minuten von meinem Haus entfernt radikale Muslime siedeln dürfen.“

Bennett kritisierte in „Focus“ die neue Förderpolitik der EU, die jüdische Siedlungen in den besetzten Gebieten von Subventionen ausschließt. „Israel zu boykottieren ist kontraproduktiv. Die Europäer schießen sich selber aus dem Verhandlungsprozess, wenn sie das umsetzen.“

Auch sei die Strategie der Europäer für die gerade begonnenen Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern falsch. So forderten sie, Israels Hauptstadt zu teilen. „Wie sollen wir verhandeln, wenn man uns sagt, wie das Ergebnis aussehen soll?“

Versöhnung sei mit radikalen Muslimen nicht möglich. „Wenn Europa meint, es müsse nur nett genug zu ihnen sein, irrt es sich. Nur ein starkes Israel kann den Islam stoppen“, betonte Bennett.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/israels-wirtschaftsminister-palaestinenserstaat-waere-ende-israels-64421.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Gabriel verurteilt Anschläge in Teheran

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat die Anschläge im iranischen Parlamentsgebäude und auf das Grabmal des Revolutionsführers Chomeini in Teheran verurteilt. ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Brennelementesteuer verfassungswidrig Bund muss rund sieben Milliarden Euro zurückzahlen

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Kernbrennstoffsteuer wird für die Bundesregierung offenbar teurer als bekannt: Die Rückerstattung an die ...

Theresa May

© über dts Nachrichtenagentur

Leutheusser-Schnarrenberger Premierministerin May „fällt nichts ein“

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger findet die Ankündigung der britischen Premierministerin Theresa May, im Kampf gegen den Terrorismus notfalls auch ...

Weitere Schlagzeilen