Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Peter Sodann mit Julia Jäger in der ARD-Sendung "Tatort"

© MDR/Hardy Spitz

12.03.2013

Kritik Peter Sodann geht auf „Tatort“ mit Til Schweiger los

„Mit den Revolvern rumspielen kann doch jeder Dumme!“

Halle (Saale) – Der Schauspieler und Ex-„Tatort“-Kommissar Peter Sodann hat sich kritisch über seinen Kollegen Til Schweiger geäußert. Mit dessen neuer Rolle als „Tatort“-Kommissar Nick Tschiller in der ARD könne er nichts anfangen.

In einem Interview mit der „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe) sagt Sodann: „Mit den Revolvern rumspielen kann doch jeder Dumme! Was soll bloß diese ganze Ballerei?“ Den Schweiger-„Tatort“ hätte Sodann sich gar nicht erst bis zum Ende angesehen. „Ich habe nur ein Stück gesehen, dann habe ich abgeschaltet“, so der Schauspieler.

Peter Sodann hatte von 1991 bis 2007 als Kommissar Bruno Ehrlicher im MDR-„Tatort“ aus Leipzig ermittelt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hallesaale-peter-sodann-geht-auf-tatort-mit-til-schweiger-los-61881.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Weitere Schlagzeilen