Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Beck Grüne

© Mathias Schindler / CC BY-SA 3.0

19.09.2011

Grüne Beck sieht Künast nach Berlin-Wahl nicht geschwächt

„So viel, wie wir hinzu gewonnen haben, hätten andere gerne als Ergebnis.“

Berlin – Der Parlamentarische Geschäftsführer der grünen Bundestagsfraktion, Volker Beck, sieht die grüne Spitzenkandidatin bei der Berliner Abgeordnetenhaus-Wahl, Renate Künast, nach dem Urnengang bundespolitisch nicht geschwächt.

„So viel, wie wir hinzu gewonnen haben, hätten andere gerne als Ergebnis“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ mit Blick auf die FDP. „Man muss auch in Zukunft auf den vorderen Plätzen mit uns rechnen.“

Auch wenn Künast nicht Regierende Bürgermeisterin werde, sei sie jetzt nicht schwächer als der andere Bundestags-Fraktionsvorsitzende Jürgen Trittin. „Wir haben eine Doppelspitze, wo es keinen Platz eins und keinen Platz zwei gibt“, so Beck. „Renate Künast hat einen guten Job gemacht und den Berliner Grünen das beste Ergebnis beschert, das sie je hatten. Dafür ist die Partei ihr zu Dank verpflichtet.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-politiker-beck-sieht-kuenast-nach-berlin-wahl-nicht-geschwaecht-28227.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen