Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

14.09.2015

Flüchtlingskrise Österreich führt Grenzkontrollen ein

2.200 Soldaten sollen die Grenze verstärkt kontrollieren.

Wien – Nach Deutschland führt nun auch Österreich wieder Grenzkontrollen ein: 2.200 Soldaten des Bundesheeres sollen die Grenze zwischen Österreich und Ungarn verstärkt kontrollieren, sagte der Bundeskanzler der Alpenrepublik, Werner Faymann. In Österreich waren am Montag erneut Tausende Flüchtlinge aus Ungarn erwartet worden.

Faymann betonte, dass Deutschland die Grenze zu Österreich nicht geschlossen habe: „Deutschland hat die Grenzen nicht gesperrt, sondern Grenzkontrollen eingeführt.“

Die Soldaten sollen nach den Worten des österreichischen Kanzlers zwar auch an der Grenze zu Ungarn zum Einsatz kommen. Schwerpunkt des Einsatzes sei aber die humanitäre Hilfe innerhalb Österreichs. Der Vizekanzler der Alpenrepublik, Reinhold Mitterlehner, sagte, dass es „stichprobenartige Grenzkontrollen geben“ werde. „Das muss man mit Sensibilität umsetzen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-oesterreich-fuehrt-grenzkontrollen-ein-88455.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Griechenland-Politik Trittin bezichtigt Merkel der Lüge gegenüber eigenen Leuten

Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) wegen ihrer ...

Stanislaw Tillich CDU

© Frank Grätz / BLEND3 - CDU Sachsen / CC BY-SA 3.0

Ost-West-Rentenangleichung Tillich fordert Nachbesserung

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat Nachbesserungen am Gesetz zur Ost-West-Rentenangleichung zugunsten der jüngeren Generation ...

Weitere Schlagzeilen