Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

13.09.2015

Flüchtlingskrise De Maizière bestätigt Wiedereinführung von Grenzkontrollen

Laut de Maizière sollen die Grenzkontrollen zunächst „vorübergehend“ sein.

Berlin – In Reaktion auf die zunehmende Zahl von Flüchtlingen führt Deutschland wieder Grenzkontrollen ein. Das Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Sonntag in Berlin. Der Schwerpunkt der Kontrollen, die zunächst „vorübergehend“ eingeführt werden sollen, sei die Grenze nach Österreich.

„Ziel dieser Maßnahme ist es, den derzeitigen Zustrom nach Deutschland zu begrenzen und wieder zu einem geordneten Verfahren bei der Einreise zu kommen“, so der Minister weiter. Es könne „zu Einschränkungen im Reiseverkehr kommen, auch mit der Bahn“. Es werde jedoch Zeit und „ein gewisses Maß an Ordnung an unseren Grenzen“ gebraucht, um die Sicherheit im Land zu gewährleisten.

Die Flüchtlingskrise werde Thema bei einer Konferenz der europäischen Innenminister am Montag sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-de-maiziere-bestaetigt-wiedereinfuehrung-von-grenzkontrollen-88427.html

Weitere Nachrichten

Thomas de Maizière CDU

© Leon E. Panetta / CC BY 2.0

Türkei-Referendum De Maizière erwartet von Türkei rasche Klärung der Vorwürfe

Die Bundesregierung hat die Türkei zu einer schnellen Klärung der Vorwürfe zum Verfassungsreferendum aufgerufen. "Jetzt muss rasch Klärung darüber ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Türkei-Referendum Wahlbeobachter berichtet von „Atmosphäre massiver Bedrohung“

Das türkische Verfassungsreferendum hat nach Einschätzung des offiziellen deutschen Wahlbeobachters Andrej Hunko in den Kurdengebieten in einer "Atmosphäre ...

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Weitere Schlagzeilen