Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Lindner FDP 2015

© smokeonthewater2 / CC BY 2.0

05.05.2017

FDP Lindner verteidigt Wechsel nach Berlin

Wer in NRW die FDP stark mache, sende „ein Signal an die ganze Republik“.

Köln – FDP-Chef Christian Lindner, Spitzenkandidat seiner Partei für die Landtagswahl in NRW am 14. Mai, hat seinen geplanten baldigen Wechsel in den Bundestag nach der Wahl im September verteidigt.

„Ich will einen Politikwechsel in NRW – und die FDP als Vorsitzender zurück in den Bundestag führen“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitag-Ausgabe). Wer in NRW die FDP stark mache, sende „ein Signal an die ganze Republik“.

Mit der rot-grünen Landesregierung ging der Oppositionspolitiker hart ins Gericht. Im „schärfsten Kontrast“ sieht er seine Partei aber zur AfD. „Zwischen SPD und CDU wird entschieden, wer den Ministerpräsidenten stellt. Zwischen AfD und FDP wird entschieden, wie liberal dieses Land sein wird“, sagte Lindner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-lindner-verteidigt-wechsel-nach-berlin-96315.html

Weitere Nachrichten

Fahne von Brasilien

© über dts Nachrichtenagentur

Brasilien Demonstranten legen Feuer in Ministerium

In der brasilianischen Hauptstadt Brasilia haben Demonstranten am Mittwoch Feuer im Landwirtschaftsministerium gelegt. Zuvor seien die Fenster des Gebäudes ...

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Spionage-Affäre Grüne kritisieren Umgang der Regierung mit Islamverband Ditib

Die Grünen haben den Umgang der Bundesregierung und des Sicherheitsapparats mit der Türkisch-Islamischen Union Ditib scharf kritisiert. Nach der Antwort ...

Auswärtiges Amt

© über dts Nachrichtenagentur

Demonstrationen in Bahrain Auswärtiges Amt besorgt über Ausschreitungen

Das Auswärtige Amt hat sich besorgt über die Ausschreitungen bei Demonstrationen in Bahrein gezeigt. Berichten zufolge kamen am Dienstag bei einem ...

Weitere Schlagzeilen