Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

11.04.2015

Cyber-Angriffe IT-Experte warnt vor Sorglosigkeit deutscher Unternehmen

„Es gibt nur sehr wenige Unternehmen, die ein Höchstmaß für ihre Sicherheit tun.“

Berlin – Der IT-Experte Sebastian Schreiber hat vor der Sorglosigkeit vieler deutscher Firmen bei möglichen Cyber-Angriffen gewarnt. „Es gibt nur sehr wenige Unternehmen, die ein Höchstmaß für ihre Sicherheit tun“, sagte Schreiber der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstagausgabe).

Insbesondere chinesische Profi-Hacker hätten es auf deutsche Unternehmen abgesehen. „Meistens leider sehr erfolgreich“, so Schreiber. „Diese Hacker dringen in die IT-Systeme ein und schöpfen dort über Jahre hinweg Betriebsgeheimnisse ab.“ Besonders innovativen Firmen koste das Millionen und manchmal auch die Existenz, erklärte Schreiber.

Das geplante IT-Sicherheitsgesetz sei zwar ein Schritt in die richtige Richtung. Aber schützen könne auch ein Gesetz nicht. „Die Betriebe müssen mehr Sicherheitstests machen und die Schwachstellen beheben“, mahnte der IT-Fachmann.

Schreiber leitet eine Firma in Tübingen, die die IT-Systeme von Betrieben in deren Auftrag auf Schwachstellen hin untersucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cyber-angriffe-it-experte-warnt-vor-sorglosigkeit-deutscher-unternehmen-81884.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen