Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel verurteilt Bombenanschlag in Nigeria scharf

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

26.08.2011

Merkel Angela Merkel verurteilt Bombenanschlag in Nigeria scharf

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Bombenanschlag auf die Vertretung der Vereinten Nationen (UN) in Nigeria, bei dem am Freitag mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen sind, scharf verurteilt.

„Mit großer Betroffenheit und Entsetzen“ habe die Kanzlerin „die Nachricht von dem furchtbaren Anschlag auf die Vertretung der Vereinten Nationen in Abuja, Nigeria vernommen.“

Die Bundesregierung verurteile den Anschlag nach Merkels Worten mit aller Entschiedenheit. Ein Anschlag auf die Vereinten Nationen sei immer auch ein Anschlag auf die internationale Staatengemeinschaft. „Die Arbeit der Vereinten Nationen steht für Frieden, Freiheit und Entwicklung durch Völkerverständigung“, so die Kanzlerin.

„Den Angehörigen der Opfer, die im Dienst für diese Ziele und Werte ihr Leben lassen mussten, möchte ich meine tiefe Anteilnahme übermitteln.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeskanzlerin-angela-merkel-verurteilt-bombenanschlag-in-nigeria-scharf-26722.html

Weitere Nachrichten

Torsten Albig

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Albig Umfragen vor Landtagswahl machen mich nicht nervös

Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ungeachtet eines Vorsprungs der CDU in jüngsten ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Lambsdorff „Großbritannien ist ein Freund und weiterhin ein wichtiger Markt“

Beim FDP-Parteitag in Berlin blickt Alexander Graf Lambsdorff auch auf den EU-Sondergipfel zum Brexit in Brüssel. Aus Sicht der Freien Demokraten müsse am ...

Frank Bsirske Verdi

© Tobias M. Eckrich / CC BY 3.0

Verdi-Chef Bsirske Kritik am Kurs der Grünen

Verdi-Chef Frank Bsirske, selbst Grünen-Mitglied, äußert Kritik am Kurs der Grünen und fordert sie zum Umdenken auf. Bsirske sagte der "Heilbronner Stimme" ...

Weitere Schlagzeilen