Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt am 06.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

06.10.2014

Kompetenzkreis Landwirtschaftsminister will mehr Tierschutz

Verbraucher soll nicht belastet werden.

Berlin – Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt geht davon aus, dass der Verbraucher mehr Tierschutz kaum im Geldbeutel spürt. „An der Fleischtheke macht das allenfalls eine Änderung im Cent-Bereich aus“, sagte Schmidt nach der ersten Sitzung des „Kompetenzkreises Tierwohl“ unter Leitung des ehemaligen niedersächsischen Landwirtschaftsministers Gert Lindemann am Montag in Berlin.

Dem Kompetenzkreis gehören Vertreter der Landwirtschaft, Tierärzte, Wissenschaftler und auch der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Thomas Schröder, an. Ziel sei eine „nachhaltige Verbesserung des Tierschutzes als Qualitätsmerkmal der landwirtschaftlichen Produktion“.

Das Ministerium will in den nächsten Wochen erste Eckpunkte für ein Prüf- und Zulassungsverfahren für serienmäßig hergestellte Haltungseinrichtungen vorlegen. Hier soll der Kompetenzkreis bereits mitwirken.

Eine Tierwohl-Offensive war nach der Bundestagswahl im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD vereinbart worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-landwirtschaftsminister-will-mehr-tierschutz-verbraucher-soll-nicht-belastet-werden-73196.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Asylbewerber Bamf zieht weitere Konsequenzen aus Fall Franco A.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) zieht weitere Konsequenzen aus der Affäre um den Bundeswehrsoldaten Franco A., der sich als syrischer ...

Heiko Maas

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Maas verteidigt Gesetz gegen strafbare Hassbotschaften im Netz

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat seinen Gesetzentwurf gegen strafbare Hassbotschaften im Internet verteidigt. Eine solche Regelung sei längst ...

Jürgen Trittin

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Trittin sieht Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein skeptisch

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin sieht eine mögliche Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und Grünen in Schleswig-Holstein mit Skepsis. "Wenn man ...

Weitere Schlagzeilen