Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Apple aktualisiert MacBook Pro

© dts Nachrichtenagentur

25.10.2011

Apple Apple aktualisiert MacBook Pro

Cupertino – Der US-amerikanische Hard- und Softwarehersteller Apple hat seine MacBook-Pro-Reihe aktualisiert. Die neuen aufgerüsteten Modelle sind somit bereits im Apple-Store erhältlich.

Alle MacBook-Pro-Varianten erhalten ein Prozessorupdate und sind mit einer mindestens 500 Gigabyte großen Festplatte ausgestattet. Wie üblich gibt es technische Variationen bei den jeweiligen Mac-Book-Größen. Somit sind die kleinen 13-Zoll-Modelle weiterhin mit einer Grafiklösung von Intel ausgestattet, während die Modelle mit 15 und 17 Zoll Bildschirmgröße eine Grafikkarte von AMD erhalten haben.

Am Arbeitsspeicher hat sich hingegen bei allen Modellen nichts geändert. Apple stattet alle MacBook Pros standardmäßig mit vier Gigabyte RAM aus. Optional kann der Arbeitsspeicher jedoch auf bis zu acht Gigabyte erweitert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apple-aktualisiert-macbook-pro-30037.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen