Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

84% der europäischen Unternehmen bereits Opfer

© dts Nachrichtenagentur

22.06.2011

Cyber-Angriffe 84% der europäischen Unternehmen bereits Opfer

Die Cyber-Angriffe sind eindeutig auf dem Vormarsch.

München – Etwa 84 Prozent aller Unternehmen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien sind im letzten Jahr mindestens ein Mal Opfer von Cyber-Security-Verletzungen geworden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Ponemon Instituts unter IT-Sicherheitsverantwortlichen.

Rund 49 Prozent der Befragten stellten zwei oder mehr Vorfälle von Sicherheitsverletzungen in den vergangenen 12 Monaten fest und 44 Prozent gaben an, dass genau diese Verletzungen ihr Unternehmen mindestens 250.000 Euro im Hinblick auf Bargeldauslagen, Unterbrechungen im Unternehmensablauf, Umsatzverluste, interne Aufwendungen, zusätzlicher Arbeitskraft oder andere Ausgaben gekostet hätten.

Die Cyber-Angriffe sind eindeutig auf dem Vormarsch. 31 Prozent der Befragten stellten in den letzten 12 Monaten einen signifikanten Anstieg in der Häufigkeit der Übergriffe fest und 76 Prozent bezeichneten sie als schwerwiegender, schwieriger festzustellen und einzudämmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/84-prozent-der-europaeischen-unternehmen-bereits-opfer-von-cyber-angriffen-22366.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen