Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

13.06.2017

Wirtschafts- und Finanzpolitik Trittin warnt vor deutsch-französischem Konflikt

„Das wird die Herausforderung für die zukünftige Bundesregierung sein.“

Düsseldorf – Der Außenpolitik-Experte der Grünen, Jürgen Trittin, hat nach der Frankreich-Wahl eine Wende in der deutschen Wirtschafts- und Finanzpolitik gefordert.

„Mit Macron als Präsident haben Deutschland und Frankreich die Chance, Europa voranzubringen. Das klappt aber nur, wenn Deutschland seine – übrigens weltweit als ideologisch borniert wahrgenommene – Wirtschafts- und Finanzpolitik ändert“, sagte Trittin der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Trittin betonte, es solle sich niemand täuschen: Macron meine es ernst damit, in Frankreich verkrustete Strukturen aufbrechen zu wollen. Gleichzeitig wolle er die Investitionsblockade in Europa überwinden.

„Das wird die Herausforderung für die zukünftige Bundesregierung sein. Wer sich aber wie Merkel nicht bewegt, droht einen deutsch-französischen Konflikt zu provozieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wirtschafts-und-finanzpolitik-trittin-warnt-vor-deutsch-franzoesischem-konflikt-98049.html

Weitere Nachrichten

Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel Regierung will Kriegsschiff nach Hamburg verlegen

Die Bundesregierung will beim G20-Gipfel vom 7. bis 8. Juli in Hamburg auch für die schwersten Fälle von Terrorismus gewappnet sein: Wie das ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Quellen-Telekommunikationsüberwachung Richterbund begrüßt neue Nutzung von Staatstrojanern

Der Deutsche Richterbund (DRB) verteidigt das umstrittene Überwachungsgesetz der Bundesregierung. "Es kann nicht sein, dass die Ermittler bei einem ...

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

Quellen-Telekommunikationsüberwachung Schaar kritisiert Quellen-TKÜ und Online-Durchsuchung

Der ehemalige Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat das Gesetz über die Nutzung von Staatstrojanern zur Quellen-Telekommunikationsüberwachung sowie ...

Weitere Schlagzeilen