Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

09.01.2011

Westerwelle in Afghanistan eingetroffen

Kabul – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) ist zu einem Besuch in Afghanistan eingetroffen. Medienberichten zufolge stehen Treffen mit dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai und dem Außenminister Zalmai Rassoul auf dem Terminplan. Das Thema dürfte das neue Afghanistan-Mandat sein, welches den voraussichtlichen Abzug der deutschen Truppen aus Afghanistan für das Jahresende 2011 vorsieht. Zuvor war Westerwelle im Nachbarland Pakistan zu Besuch, wo er das deutsche Interesse an stabilen Verhältnissen im Lande betonte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-in-afghanistan-eingetroffen-18670.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Weitere Schlagzeilen