Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Werbung mit Obama

© dapd

13.02.2012

Google Werbung mit Obama

Google umgarnt die deutsche Politik.

Berlin – Der Internet-Konzern Google wirbt bei der deutschen Politik für sein soziales Netzwerk Google+. “Der amerikanische Präsident Barack Obama integriert Google+ bereits in seine Wahlkampfaktivitäten”, heißt es in einem Rundschreiben “Google+ für Politik und Regierung”, das am Montag an Ministerien, Behörden und Verbände ging. Auch die großen französischen Parteien setzten Google+ im laufenden Wahlkampf ein.

Aus dem Rundschreiben geht zudem hervor, dass Google in Berlin einen eigenen Manager beschäftigt, der Kontakt zum “Öffentlichen Sektor” in Deutschland halten soll. Google+ haben sich bisher weltweit 90 Millionen Nutzer anvertraut, dem Konkurrenten Facebook 800 Millionen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/werbung-mit-obama-39780.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen