Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook-Nutzer am Computer

© dts Nachrichtenagentur

31.07.2012

Facebook Vergrößerte Foto-Ansicht vorgestellt

Ansehen der Bilder soll angenehmer gestaltet werden.

Menlo Park – Das soziale Netzwerk Facebook hat mit der Einführung einer verbesserten Foto-Ansicht begonnen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, solle so das Ansehen der Bilder angenehmer gestaltet werden.

Die Fotos können nun vergrößert werden, so dass sie die ganze Seite einnehmen. Dazu müsse man nur auf die Fotos in der Chronik klicken, wodurch diese auf die ganze Breite der Seite angepasst werden. Das neue Menü könne verwendet werden um Bilder besser zu finden, auf denen man verlinkt ist oder die man geteilt hat.

Mit dem Update will Facebook offenbar der wachsenden Konkurrenz durch die Fotoplattform Pinterest entgegentreten. Ende März 2012 waren nach Unternehmensangaben rund 901 Millionen monatlich aktive Nutzer bei Facebook angemeldet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vergroesserte-foto-ansicht-vorgestellt-55681.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen