Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euromünze

© über dts Nachrichtenagentur

30.06.2015

Varoufakis Euro-Mitgliedschaft Athens „nicht verhandelbar“

„Die EU-Verträge machen keine Vorgaben für einen Euro-Austritt.“

Athen – Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis hat betont, dass die Euro-Mitgliedschaft Athens für die griechische Regierung „nicht verhandelbar“ sei. „Die EU-Verträge machen keine Vorgaben für einen Euro-Austritt und wir lehnen es ab, ihn hinzunehmen“, sagte Varoufakis dem britischen „Daily Telegraph“.

Sollten die übrigen Euro-Länder einen Ausschluss Griechenlands aus der Währungsgemeinschaft erwägen, kündigte Varoufakis juristische Schritte an: Die griechische Regierung lasse sich beraten und würde in einem solchen Fall „sicherlich eine gerichtliche Verfügung des Europäischen Gerichtshofs erwägen“, so Varoufakis. „Unsere Mitgliedschaft ist nicht verhandelbar.“

Am kommenden Sonntag soll die griechische Bevölkerung in einem Referendum über die Frage abstimmen, ob Griechenland das von den internationalen Geldgebern vorgeschlagene Reformpaket annimmt oder nicht. Die Regierung um Ministerpräsident Alexis Tsipras rief die Bevölkerung dazu auf, mit Nein zu stimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/varoufakis-euro-mitgliedschaft-athens-nicht-verhandelbar-85448.html

Weitere Nachrichten

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Weitere Schlagzeilen