Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

13.07.2017

USA Erster Kongressabgeordneter beantragt Amtsenthebung von Trump

Aussicht auf Erfolg in der derzeitigen Machtkonstellation allerdings unwahrscheinlich.

Washington – In den USA hat ein Abgeordneter der Demokratischen Partei offiziell ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump beantragt.

Brad Sherman, der seit 1997 einen Distrikt des Bundesstaats Kalifornien im US-Repräsentantenhaus vertritt, wirft Trump vor, das Recht gebrochen zu haben als dieser im Mai den damaligen FBI-Chef James Comey während der Ermittlungen über eine mögliche russische Einmischung bei der US-Wahl feuerte. „Solches Verhalten“, schreibt Sherman in seinem Antrag, erfordere einen Gerichtsprozess und eine Entfernung aus dem Amt.

Während bei Demonstrationen immer wieder tausende Menschen die Amtsenthebung von Trump fordern, ist dies der erste Schritt dieser Art im Kongress.

Allerdings würde Shermans Antrag eine Mehrheit von 218 Stimmen benötigen, damit die Vorlage das Repräsentantenhaus passieren kann – in der derzeitigen Machtkonstellation unwahrscheinlich. Die Demokraten verfügen dort nur über 194 Sitze, die Republikaner über 241. Bislang hat zudem nur ein einziger weiterer Abgeordneter öffentlich seine Unterstützung für Shermans Antrag signalisiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-erster-kongressabgeordneter-beantragt-amtsenthebung-von-trump-99284.html

Weitere Nachrichten

Fahne von Brasilien

© über dts Nachrichtenagentur

Brasilien Ex-Präsident Lula zu 9,5 Jahren Haft verurteilt

Brasiliens Ex-Präsident Lula da Silva ist am Mittwoch zu 9,5 Jahren Haft verurteilt worden. Ihm wurde Bestechlichkeit und Geldwäsche vorgeworfen. Konkret ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir will Klarheit über G20-Akkreditierungen

Im Streit um nachträglich entzogene Journalisten-Akkreditierungen beim G20-Gipfel hat Grünen-Chef Cem Özdemir Aufklärung von der Bundesregierung verlangt. ...

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

Bundesregierung Libysche Seenotrettungszone nicht vor 2018

Die geplante Einrichtung einer libyschen Seenotrettungszone wird nach Einschätzung der Bundesregierung nicht mehr in diesem Jahr erfolgen. Das geht aus der ...

Weitere Schlagzeilen