Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kapitol Washington Senat USA

© Andrew Bossi / CC BY-SA 3.0

17.02.2016

US-Unternehmer Berenthal Neuausrichtung der Politik gegenüber Kuba war an der Zeit

„Ich denke, es war an der Zeit.“

Berlin – Der aus Kuba stammende US-Unternehmer Saúl Berenthal hat die Neuausrichtung der Politik Washingtons gegenüber Kuba begrüßt: „Ich denke, es war an der Zeit.“ Es sei ein unumkehrbarer Prozess, „denn beide Völker sehnen sich nach einer Annäherung und möchten die familiären und freundschaftlichen Bande vertiefen, die es auf persönlicher Ebene immer gegeben hat“, erklärte der 72-jährige Mitgründer des Traktorenherstellers Cleber gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „neues deutschland“ (Donnerstagausgabe).

Cleber erhielt am Montag von der Regierung in Washington als erstes US-Unternehmen seit über 50 Jahre die Genehmigung, eine Fabrik auf Kuba zu errichten. In der Sonderwirtschaftszone Mariel rund 45 Kilometer westlich von Havanna sollen 2017 die ersten Traktoren des Modells „Oggún“ vom Band laufen.

Für die US-Blockade gebe es weder eine politische noch eine ökonomische oder moralische Rechtfertigung, sagte Berenthal, dessen Eltern aus Osteuropa vor dem Holocaust nach Kuba flohen. Seine Familie zog 1960 nach der kubanischen Revolution in die USA.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-unternehmer-berenthal-neuausrichtung-der-politik-washingtons-gegenueber-kuba-war-an-der-zeit-92948.html

Weitere Nachrichten

Simone Peter 2014 Grüne

© gruene.de / CC BY 3.0

Grünen-Chefin CDU-Beschlüsse Konjunkturprogramm für die AfD

Grünen-Chefin Simone Peter hat die Beschlüsse des CDU-Bundesparteitags zu Asyl und Integration als ein Konjunkturprogramm für die AfD kritisiert. "Die ...

Hans-Peter Uhl CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Uhl CSU will Merkel bei Kanzlerkandidatur unterstützen

Die CSU will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den Worten des Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Uhl (CSU) bei der kommenden Bundestagswahl ...

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

Abgas-Skandal EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren ein

Die EU-Kommission macht in Sachen Abgasskandal nach Aussage des EU-Parlamentariers Jens Gieseke (CDU) ernst. Der Berichterstatter im ...

Weitere Schlagzeilen