Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kapitol Washington Senat USA

© Andrew Bossi / CC BY-SA 3.0

17.02.2016

US-Unternehmer Berenthal Neuausrichtung der Politik gegenüber Kuba war an der Zeit

„Ich denke, es war an der Zeit.“

Berlin – Der aus Kuba stammende US-Unternehmer Saúl Berenthal hat die Neuausrichtung der Politik Washingtons gegenüber Kuba begrüßt: „Ich denke, es war an der Zeit.“ Es sei ein unumkehrbarer Prozess, „denn beide Völker sehnen sich nach einer Annäherung und möchten die familiären und freundschaftlichen Bande vertiefen, die es auf persönlicher Ebene immer gegeben hat“, erklärte der 72-jährige Mitgründer des Traktorenherstellers Cleber gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „neues deutschland“ (Donnerstagausgabe).

Cleber erhielt am Montag von der Regierung in Washington als erstes US-Unternehmen seit über 50 Jahre die Genehmigung, eine Fabrik auf Kuba zu errichten. In der Sonderwirtschaftszone Mariel rund 45 Kilometer westlich von Havanna sollen 2017 die ersten Traktoren des Modells „Oggún“ vom Band laufen.

Für die US-Blockade gebe es weder eine politische noch eine ökonomische oder moralische Rechtfertigung, sagte Berenthal, dessen Eltern aus Osteuropa vor dem Holocaust nach Kuba flohen. Seine Familie zog 1960 nach der kubanischen Revolution in die USA.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-unternehmer-berenthal-neuausrichtung-der-politik-washingtons-gegenueber-kuba-war-an-der-zeit-92948.html

Weitere Nachrichten

Fahrräder Göttingen 2012

© Ub12vow / CC BY-SA 3.0

Forderungskatalog Grüne fordern Rechtsabbiegepfeil nur für Radfahrer

Die Grünen wollen Deutschland zur Fahrradrepublik ausbauen und planen dafür unter anderem die Einführung eines Rechtsabbiegepfeils an Ampelkreuzungen nur ...

Günther Oettinger

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Flüchtlingskrise Oettinger begrüßt Dauer-Schließung der Balkanroute

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat die andauernde Schließung der Balkanroute und das Aussetzen des Schengen-Abkommens in den beteiligten ...

Günter Krings CDU

© Martin Kraft / CC BY-SA 4.0

CDU Krings fordert feste Zahl für jährlichen Flüchtlingszuzug

Innenstaatssekretär Günter Krings (CDU) hat eine politische Festlegung auf eine Zahl an Flüchtlingen gefordert, die künftig jährlich in einem geregelten ...

Weitere Schlagzeilen