Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Ashton Kutcher zieht sich für „Two and a Half Men aus

© dts Nachrichtenagentur

20.07.2011

Ashton Kutcher Ashton Kutcher zieht sich für „Two and a Half Men“ aus

Los Angeles – Als ersten Vorgeschmack auf Ashton Kutchers Debüt in der TV-Serie „Two and a Half Men“ hat der US-Schauspieler die Hüllen fallen lassen.

Auf einem Promotion-Poster ist der Ehemann von Demi Moore mit seinen beiden Serien-Kollegen Jon Cryer und Angus Jones halbnackt mit einem Schild mit der Aufschrift „All will be revealed“ („Alles wird enthüllt“) zu sehen. Die Produzenten der Serie hatten zuvor angekündigt, dass Kutcher nicht wie sein Vorgänger Charlie Sheen den Frauenhelden im Bowling-Shirt spielen wird.

„Ich kann Charlie Sheen nicht ersetzen, aber ich werde alles tun, um die Leute richtig gut zu unterhalten“, sagte Kutcher im Mai. Kurz zuvor war Sheen von den Produzenten entlassen und durch den 33-jährigen Kutcher ersetzt worden. Mitte September soll die 9. Staffel der beliebten Serie in den USA anlaufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-schauspieler-ashton-kutcher-zieht-sich-fuer-two-and-a-half-men-aus-24014.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen