Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

30.08.2010

US-Open startet mit 16 Deutschen

New York – In New York startet am Montagabend das Tennisturnier US-Open in die erste Runde. Mit dabei sind 16 deutsche Spieler. Bei den Männer treffen mit Tobias Kamke gegen Philipp Kohlschreiber, Benjamin Becker gegen Daniel Brands und Michael Berrer gegen Andreas Beck gleich dreimal zwei Deutsche aufeinander. Außerdem spielen Rainer Schüttler, Florian Mayer und Simon Greul gegen die Franzosen Benoit Paire, Florent Serra und Richard Gasquet. Philipp Petzschner trifft auf den Tschechen Dusan Lojda, Björn Phau auf den Brasilianer Ricardo Mello.

Bei den Damen vertreten mit Julia Goerges gegen die Italienerin Romina Oprandi, Andrea Petkovic und Kristina Barrois gegen die Russinnen Nadia Petrova und Anastasia Pavlyuchenkova, Sabine Lisicki gegen Coco Vandeweghe aus den USA und Angelique Kerber gegen die Argentinierin Gisela Dulko fünf Spielerinnen den deutschen Tennisverband. Das letzte Grand Slam des Jahres geht noch bis zum 12. September.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/us-open-startet-mit-16-deutschen-13895.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

TSV 1860 München Ismaik will gegen 50+1-Regel klagen

Der jordanische Großinvestor des TSV 1860 München, Hasan Ismaik, will gerichtlich gegen die "50+1-Regel" gerichtlich vorgehen. "Ich wollte das nie machen, ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga

Der TSV 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga. "Der für die Lizenz notwendige Betrag für die 3. Liga ist bis zum Fristende am Freitag, 2. Juni ...

Marcel Schmelzer BVB

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Kapitän Schmelzer Vertrauen zur Klubführung gewachsen

Marcel Schmelzer, Kapitän von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, vertraut der Klubführung auch nach der der Trennung von Cheftrainer Thomas Tuchel. ...

Weitere Schlagzeilen