Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

06.11.2015

Anschlags-Spekulationen auf Airbus Union warnt vor Überreaktionen

Der Tourismus spiele in Ägypten eine unverzichtbare wirtschaftliche Rolle.

Düsseldorf – Nach Spekulationen um einen terroristischen Hintergrund des Airbus-Absturzes in Ägypten mit 224 Toten hat die Union vor „Überreaktionen“ gewarnt.

„Wir dürfen es nicht zulassen, dass der sogenannte Islamische Staat erfolgreich ist, indem er uns aufzwingt, unsere Lebensgewohnheiten zu ändern“, sagte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Stephan Mayer (CSU) der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Der Tourismus spiele in Ägypten eine unverzichtbare wirtschaftliche Rolle.

Der SPD-Innenexperte Burkhard Lischka erinnerte an das Attentat in Tunesien, dem im Juni 38 Urlauber zum Opfer gefallen waren. „Sollte der Flugzeugabsturz tatsächlich auf eine Bombenexplosion zurückzuführen sein, wäre das innerhalb weniger Monate der zweite große islamistische Terroranschlag in Nordafrika auf touristische Ziele“, sagte Lischka der Redaktion.

Die europäischen Sicherheitsbehörden müssten als Konsequenz ihre Zusammenarbeit mit den südlichen Mittelmeeranrainerstaaten erheblich intensivieren, sagte Lischka.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/union-warnt-vor-ueberreaktionen-90516.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen