Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge der Ukraine

© über dts Nachrichtenagentur

14.02.2015

Ukraine-Krise Merkel und Hollande telefonieren mit Poroschenko

Weiterhin angespannte Kampfsituation um Debaltsevo eines der Themen.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande haben am Samstag mit dem ukrainischen Präsidenten Poroschenko telefoniert. In dem Gespräch sei es unter anderem um die weiterhin angespannte Kampfsituation um Debaltsevo gegangen, teilte der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter mit.

Poroschenko habe darüber hinaus den Willen der Ukraine unterstrichen, ab Sonntag um 00:00 Uhr ukrainischer Zeit den vereinbarten Waffenstillstand in der Ostukraine voll einzuhalten. Er werde seine Anweisung dazu um Mitternacht öffentlich abgeben.

Zudem habe er die Rebellen in der Ostukraine dazu aufgerufen, die Verpflichtungen aus den Minsker Gesprächen vom vergangenen Donnerstag einzuhalten.

Merkel und Hollande hätten Poroschenko weitere Unterstützung bei der Umsetzung des Waffenstillstands zugesichert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-krise-merkel-und-hollande-telefonieren-mit-poroschenko-78487.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen