Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wladimir Putin

© über dts Nachrichtenagentur

12.02.2015

Ukraine-Gipfel Putin verkündet Waffenstillstand

Ab Sonntag, 15. Februar 2015, soll ein Waffenstillstand in Kraft treten.

Minsk – Beim Gipfel zur Ukraine-Krise in Minsk hat Russlands Präsident Wladimir Putin eine Einigung verkündet: Ab Sonntag, 15. Februar 2015, soll ein Waffenstillstand in der Ostukraine in Kraft treten. Auch hätten sich die Konfliktparteien auf den Abzug schwerer Artillerie geeinigt. Alle Seiten sollen eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet haben.

Zuvor hieß es, der angestrebte Waffenstillstand zwischen den Konfliktparteien in der Ost-Ukraine wurde von den Separatistenführern abgelehnt. Auch war der ukrainische Präsident Poroschenko mit den Worten zitiert worden, Russland stelle „einige inakzeptable Bedingungen“.

Putin, Kanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Hollande sowie der Staatschef der Ukraine, Poroschenko, hatten seit Mittwochabend um eine Einigung gerungen. Zu den Gesprächen in Minsk waren zwischenzeitlich auch die Außenminister der vier Länder hinzugezogen worden.

Die weißrussische Hauptstadt Minsk wurde als Tagungsort ausgewählt, da der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko gute Beziehungen nach Russland und der Ukraine hat und Weißrussland demnach als neutrales Gebiet für Russen und Ukrainer gilt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-gipfel-putin-verkuendet-waffenstillstand-78327.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen