Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

07.06.2015

Türkei Parlamentswahlen angelaufen

Die Opposition hatte im Vorfeld der Abstimmung vor Wahlbetrug gewarnt.

Ankara – In der Türkei sind am Morgen die Parlamentswahlen angelaufen. Umfragen hatten der regierenden AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan im Vorfeld der Abstimmung, bei der über 53,7 Millionen Türken zur Stimmenabgabe aufgerufen sind, Verluste prognostiziert, gleichzeitig aber eine Mehrheit für die islamisch-konservative Partei gesehen.

Zentrale Frage ist, ob die prokurdische Partei der Völker (HDP) die in der Türkei geltende Zehn-Prozent-Hürde überspringt: Sollte die HDP ins Parlament einziehen, dürfte die AKP von Präsident Erdogan die erforderliche Mehrheit für ein angestrebtes Referendum über eine Verfassungsänderung verfehlen. Die islamisch-konservative Partei strebt ein Präsidialsystem mit dem einstigen Ministerpräsidenten Erdogan an der Spitze an.

Die Opposition in der Türkei hatte im Vorfeld der Abstimmung, die von Zehntausenden Wahlbeobachtern begleitet wird, vor Wahlbetrug gewarnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkei-parlamentswahlen-angelaufen-84602.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen