Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Telekom schlägt bei LTE vorerst nicht drauf

© dapd

13.02.2012

Mobiles Internet Telekom schlägt bei LTE vorerst nicht drauf

Für die Zukunft ist ein Aufschlag aber nicht ausgeschlossen.

Bonn – Anders als Vodafone verlangt die Deutsche Telekom beim schnellen mobilen Internet per LTE vorerst keine zusätzlichen Gebühren. Ein Konzernsprecher sagte am Montag in Bonn der Nachrichtenagentur dapd, der neue Standard könne “mit jedem unserer Datentarife ohne Aufpreis” genutzt werden. Für die Zukunft wollte er einen Aufschlag aber nicht ausschließen.

Am Wochenende hatte Vodafone angekündigt, für die Nutzung von LTE zusätzlich zu den Internet-Tarifen zehn Euro pro Monat zu verlangen. Das Plus an Tempo sei seinen Preis wert, hieß es zur Begründung. Immerhin sei LTE teils um ein Vielfaches schneller als der Vorgänger UMTS.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/telekom-schlaegt-bei-lte-vorerst-nicht-drauf-39771.html

Weitere Nachrichten

Sony Ericcson Xperia Mini pro Smartphone

© John Karakatsanis / CC BY-SA 2.0

Umfrage Smartphone nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken

50 Prozent der Smartphone-Nutzer in Deutschland können sich ein Leben ohne Smartphone noch vorstellen (Männer: 54 %, Frauen: 47 %). Für 47 Prozent und ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Smartphones sind Gesprächskiller

Smartphones dominieren unseren Alltag: Mehr als 80 Prozent der Deutschen verwenden die Geräte. In der Altersgruppe bis 30 Jahre liegt die Abdeckung sogar ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von unzulässigen Abrechnungen über die monatliche Telefonrechnung geworden. ...

Weitere Schlagzeilen