Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bashar Al Assad Syrien

© Bertilvidet at the English language Wikipedia / CC BY-SA 3.0

03.12.2015

Syrien-Konflikt SPD-Innenpolitiker erwartet Übergangslösung für Assad

„Was zum Frieden beiträgt, ist zu begrüßen.“

Osnabrück – Der SPD-Innenpolitiker Boris Pistorius steht einem Arrangement mit Syriens Präsident Baschar al-Assad prinzipiell offen gegenüber. In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag) stützte er entsprechende Positionen französischer Spitzenpolitiker und auch von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

„Oberste Priorität muss haben, dass der Krieg in Syrien beendet wird, und dass dem terroristischen Treiben des selbsternannten Islamischen Staats ein Ende gesetzt wird“, sagte der Innenminister von Niedersachsen. „Alles, was dazu beiträgt, ist zu begrüßen“, erklärte der Sozialdemokrat, und: „Am Ende wird es eine Frage auch von Übergangsregelungen für Assad in Abstimmung mit Russland sein.“

Innenpolitiker Pistorius verspricht sich von einem Friedensschluss in Syrien sinkende Flüchtlingszahlen in Deutschland. Eine steigende Terrorgefahr in Deutschland sieht der Minister durch den Einsatz der Bundeswehr in Syrien nicht. „Wir stehen ohnehin seit Jahren im Fadenkreuz des IS“, sagte Pistorius der NOZ.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-konflikt-spd-innenpolitiker-erwartet-uebergangsloesung-fuer-assad-91839.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen