Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

François Hollande und Angela Merkel auf dem G20-Gipfel

© über dts Nachrichtenagentur

06.09.2013

Syrien-Konflikt Merkel stellt sich gegen andere EU-Länder

Merkel von anderen EU-Staaten im Kreise der G20 überrascht.

St. Petersburg – Deutschland hat als einziger europäischer G20-Staat die gemeinsame Erklärung mit den USA zur Syrien-Problematik nicht unterzeichnet. Darin wird eine entschlossene internationale Reaktion auf den Einsatz von Chemiewaffen im syrischen Bürgerkrieg gefordert.

Die Beweislage deute eindeutig darauf hin, dass die syrische Regierung verantwortlich für den Einsatz von Giftgas am 21. August gewesen sei. „Wir fordern eine starke internationale Antwort auf diese schwerwiegende Verletzung internationalen Rechts“, so die gemeinsame Erklärung.

Wie diese Antwort konkret aussehen könnte, wird nicht explizit erwähnt, schon gar nicht der von US-Präsident Obama geplante Militärschlag. Der Kanzlerin war das Papier offensichtlich trotzdem zu heiß.

In Medienberichten heißt es, Merkel sei gar von den anderen EU-Staaten im Kreise der G20 überrascht worden. Sie habe angeblich damit gerechnet, dass auch andere Europäer nicht unterschreiben würden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-konflikt-merkel-stellt-sich-gegen-andere-eu-laender-65543.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen