Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Straßenszene in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

21.01.2014

Syrien-Konferenz Ausladung des Iran schlechter Auftakt

Erfolgsaussichten für die Syrien-Konferenz seien „leider nur minimal“.

Berlin – Die Ausladung des Iran ist nach Ansicht des SPD-Außenexperten Rolf Mützenich ein „denkbar schlechter Auftakt“ für die Syrien-Konferenz, die am Mittwoch im schweizerischen Montreux beginnen soll.

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, der den Iran zunächst zu der Syrien-Konferenz eingeladen hatte, habe „dadurch natürlich auch einen Ansehensverlust vor dieser Konferenz bekommen“, sagte Mützenich am Dienstag im „Deutschlandfunk“. Auf der anderen Seite habe Ban genau gesehen, dass der Iran auch Teil einer Lösung bleiben müsse. „Und das wird auch auf der Tagesordnung sein“, so der SPD-Außenexperte.

Die Erfolgsaussichten für die Syrien-Konferenz seien nach Ansicht von Mützenich „leider nur minimal“. Dennoch hoffe er, „dass aus humanitären Aspekten das eine oder andere erreicht werden kann. Das sind wir den Menschen schuldig.“

Ban hatte den Iran kurz nach dessen Einladung zur Syrien-Konferenz wieder ausgeladen. Ein Sprecher des UN-Generalsekretärs begründete dies damit, dass sich Teheran der Bildung einer Übergangsregierung mit Beteiligung der Opposition in Syrien verweigere.

Die iranische Führung gilt neben Russland als engster Verbündeter des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-konferenz-ausladung-des-iran-schlechter-auftakt-68588.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Gabriel EU-China-Handelsabkommen für „gute Idee“

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) plädiert dafür, dass die EU und China mittelfristig ein Freihandelsabkommen schließen. "Ein Freihandelsabkommen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Mazyek mahnt etablierte Parteien Nicht Standpunkte der AfD übernehmen

Der Zentralrat der Muslime mahnt die etablierten Parteien in Deutschland, nicht antidemokratische und antimuslimische Standpunkte der AfD zu übernehmen. In ...

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

VW-Abgasskandal 3276 Dienstwagen der Bundesregierung betroffen

3276 Dienstwagen der Bundesregierung sind vom VW-Abgasskandal betroffen und müssen nachgerüstet werden. Das teilte das Bundesverkehrsministerium auf ...

Weitere Schlagzeilen