Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Studie: Mehrzahl der großen U-Bahnsysteme bietet Internetzugang

© dts Nachrichtenagentur

04.11.2011

Internetnutzung Studie: Mehrzahl der großen U-Bahnsysteme bietet Internetzugang

Genf – In den meisten großen U-Bahnnetzen der Welt können Fahrgäste während der Fahrt auf kabelloses Internet zugreifen. Das ergab eine Studie der Schweizer Nonprofit-Organisation New Cities Foundation, die im Oktober 2011 durchgeführt wurde und 121 Städte mit mehr als 750.000 Einwohnern weltweit erfasste.

Die höchste Verfügbarkeit mobiler Datendienste findet sich der Studie zufolge in Südkorea und China, wo Anwender in 100 Prozent der großen U-Bahn-Systeme auf das Internet zugreifen können. Insgesamt können asiatische Pendler in 84 Prozent der wichtigsten U-Bahnen online gehen, im Vergleich zu 56 Prozent in der EU und 41 Prozent in den USA und Kanada. Die niedrigste Rate haben Osteuropa und Zentralasien mit 25 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-mehrzahl-der-grossen-u-bahnsysteme-bietet-internetzugang-30335.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen