Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Start des Betriebssystem iOS 5 lässt Millionen iPhone-Nutzer verzweifeln

© dts Nachrichtenagentur

13.10.2011

iPhone Start des Betriebssystem iOS 5 lässt Millionen iPhone-Nutzer verzweifeln

Cupertino – Nach der Veröffentlichung des neuen Apple-Betriebssystem iOS 5 sind Millionen iPhone-Nutzer am Downloadversuch verzweifelt. Nach US-Medienberichten war die häufigste Fehlermeldung, „Error 3200“, in den Internetlisten auf Platz eins der am meisten diskutierten Themen.

Zwei Tage vor dem Verkaufsstart des neuen iPhone 4S, veröffentlichte Apple am Mittwochabend sein neues Betriebssystem auch für die älteren Modelle. Offensichtlich war der Ansturm auf die Downloadserver des Unternehmen jedoch zu groß, sodass die meisten eifrigen iPhone-Nutzer eine der zahlreichen Fehlermeldungen erhielten. Auf den Desktops erschienen mit „Error 3200“, „Error 20“ oder „Error 1600“ wenig aussagekräftige Informationen. Nur einigen Glücklichen gelang es mit Hilfe eines Tricks ihr Handy upzudaten.

Das neue Betriebssystem ist ein weiterer Versuch Apples, Blackberry-Nutzer zu einem Wechsel zu bewegen. Diese sind seit Montag, durch einen Fehler des Herstellers „RIM“, in der Nutzung ihrer Internetverbindung eingeschränkt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/start-des-betriebssystem-ios-5-laesst-millionen-iphone-nutzer-verzweifeln-29533.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen