Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

‚Sex and the City‘: Comeback im TV?

© bang

15.08.2011

Sex and the City ‚Sex and the City‘: Comeback im TV?

‚Sex and the City‘ könnte wieder auf die TV-Bildschirme zurückkehren. Die weltweit erfolgreiche Serie, die 2004 nach sechs Staffeln beendet und mit zwei Kinofilmen fortgesetzt wurde, könnte schon bald ein Comeback im Fernsehen feiern. Darren Star, der Schöpfer der Serie, und Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker sollen sich bereits geeinigt haben, lieber eine neue Staffel zu drehen als einen weiteren Film.

„Am Ende wird Darren Star, der Mann, der die die Hit-Serie erschaffen hat, die endgültige Entscheidung über alles treffen, aber alle sind sich einig, dass eine TV-Serie die Richtung ist, die sie mit dem Franchise gehen wollen“, berichtet ein Insider der ‚Mail On Sunday‘. „Sarah Jessica Parker wird produzieren. Sie war besorgt, nach den schlechten Reaktionen auf ‚Sex and the City 2‘ noch einen Film zu machen, aber eine TV-Sendung ist definitiv etwas, was sie machen will.“

Die Serie drehte sich um die aufregenden Liebesleben von vier Freundinnen in New York. In der letzten Folge im Jahr 2004 schafften es Carrie Bradshaw (Parker), Miranda Hobbs (Cynthia Nixon), Samantha Jones (Kim Cattrall) und Charlotte York (Kristin Davies) ihre Traummänner zu finden und sesshaft zu werden. In den darauf folgenden Filmen wurden dann die Entwicklungen der Beziehungen thematisiert. Während der erste Film noch ein großer Hit an den Kinokassen war, konnte der zweite Teil die hohen Erwartungen nicht erfüllen und fiel vor allem bei Kritikern durch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sex-and-the-city-comeback-im-tv-26095.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Weitere Schlagzeilen