Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Griechische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

18.02.2015

Schuldenstreit Griechenland will Verlängerung des Hilfsprogramms beantragen

„Wir werden heute den Brief schicken.“

Athen – Die griechische Regierung will im Schuldenstreit mit der EU eine Verlängerung des Hilfsprogramms beantragen. „Wir werden heute den Brief schicken“, sagte ein Regierungssprecher am Mittwoch im griechischen Fernsehen. Zum genauen Inhalt des Schreibens wollte sich der Sprecher allerdings nicht äußern. Damit bleibt offen, ob Griechenland die bisher vereinbarten Auflagen der internationalen Geldgeber akzeptiert.

Den Euro-Finanzministern war es auch am Montagabend nicht gelungen, den Konflikt mit der neuen griechischen Regierung zu lösen. Sie setzten den Griechen eine Frist bis zum Ende der Woche, um das in elf Tagen auslaufende aktuelle Rettungsprogramm um einige Monate zu verlängern.

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras macht das Programm wegen seiner Spar- und Reformauflagen für die Misere seines Landes verantwortlich und hat im Wahlkampf angekündigt, es nicht weiterzuführen.

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, sagte im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) mit Blick auf eine Verlängerung des Hilfsprogramms: „Dies kauft der griechischen Regierung lediglich Zeit, löst aber die grundlegenden Probleme nicht.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schuldenstreit-griechenland-will-verlaengerung-des-hilfsprogramms-beantragen-78726.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen