Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fahne von Russland

© über dts Nachrichtenagentur

25.05.2015

Russland Unangekündigtes Luftwaffenmanöver

Rund 12.000 Soldaten und 250 Kampfflugzeuge seien an dem Manöver beteiligt.

Moskau – Russland hat ein unangekündigtes Luftwaffenmanöver begonnen. Präsident Wladimir Putin habe das viertägige Manöver am Montag angeordnet, teilte das russische Verteidigungsministerium mit. Rund 12.000 Soldaten und 250 Kampfflugzeuge seien an der Überprüfung der Gefechtsbereitschaft beteiligt.

Zuvor hatten die Nato-Staaten USA, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Niederlande und Norwegen sowie Schweden, Finnland und die Schweiz in Skandinavien nahe der Grenze zu Russland ein Manöver mit rund 100 Kampfflugzeugen begonnen.

Nach Angaben der norwegischen Streitkräfte sollen dabei unter anderem der Abschuss von Luftzielen und die Betankung von Flugzeugen in der Luft geprobt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-unangekuendigtes-luftwaffenmanoever-84040.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen