Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

02.09.2010

Regierung gibt grünes Licht für nächste Griechenland-Hilfszahlung

Berlin – Die Bundesregierung gibt nach einem Bericht der „Bild-Zeitung“ grünes Licht für die nächsten Hilfszahlungen an Griechenland. „Die Bundesregierung befürwortet die Auszahlung der 2. Kredittranche an Griechenland“, zitiert die Zeitung aus einem Schreiben des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesfinanzministerium, Steffen Kampeter (CDU), an die Vorsitzende des Bundestagshaushaltsausschusses, Petra Merkel (SPD).

Zur Begründung heisst es, Griechenland habe bisher alle Auflagen zur Sanierung des Staatshaushalts erfüllt. An der zweiten Tranche für Griechenland in Höhe von insgesamt neun Milliarden Euro will sich die staatseigene KfW mit 1,5 Milliarden Euro beteiligen. Das Geld soll am 13. September ausgezahlt werden. In dem Schreiben lobt Kampeter die Fortschritte der griechischen Regierung bei der Haushaltssanierung.

Zugleich weist er auf „signifikante Risiken“ im Etat bis Ende 2010 hin. Die griechische Regierung solle daher ihre Ausgabenkontrolle und Überwachung verstärken. Gefährlich sei auch die unerwartet hohe Inflation von 5,5 Prozent. Sie könnte zu Einbußen im Tourismussektor führen, schreibt Kampeter laut „Bild-Zeitung“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/regierung-gibt-gruenes-licht-fuer-naechste-griechenland-hilfszahlung-14141.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen