Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas Oppermann

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

09.12.2015

SPD Oppermann lehnt Aufstockung der Bundeswehr ab

„Aber zusätzliche Verstärkungen der Bundespolizei werden nötig sein.“

Osnabrück – SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann lehnt eine Aufstockung der Bundeswehr ab und fordert stattdessen noch mehr Stellen für die Bundespolizei. In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) erklärte Oppermann: „Wir hatten während des seit 2001 laufenden Afghanistan-Einsatzes bis zu 10.000 Soldaten im Auslandseinsatz. Im Moment sind es 3000. Das kann die Bundeswehr schaffen.“

Er halte es dagegen für notwendig, die Bundespolizei weiter personell zu verstärken, um die innere Sicherheit in Deutschland zu gewährleisten. Für die Bundespolizei seien bereits weitere 3000 Stellen beschlossen. „Zusätzliche Verstärkungen werden notwendig sein“, erklärte Oppermann.

Zuvor hatte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) erklärt, sie lasse angesichts der wachsenden Anforderungen an die Bundeswehr eine Aufstockung der Truppe prüfen. Der Bundeswehrverband fordert 5000 bis 10.000 Soldaten mehr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oppermann-lehnt-aufstockung-der-bundeswehr-ab-91982.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen