Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schüler in Klassenraum

© über dts Nachrichtenagentur

05.08.2013

Österreich „Bildungspflicht“ soll Schulpflicht ersetzen

„Bildungspflicht“ bis zum 18. Geburtstag.

Wien – In Österreich soll die derzeit neunjährige Schulpflicht durch eine sogenannte „Bildungspflicht“ bis zum 18. Geburtstag ersetzt werden. Das steht zumindest im noch unveröffentlichten diesjährigen Integrationsbericht des Landes.

Das Unterrichtsministerium begrüßte laut Medienberichten den Vorschlag, Jugendliche nur mit einem gewissen Mindeststandard in den Bereichen Lesen, Schreiben und Rechnen von der Schule abgehen zu lassen und nicht nach einem festen Zeitablauf, der nicht an bestimmte Bildungserfolge geknüpft ist.

Ähnliche Forderungen hatten die Sozialpartner bereits Anfang diesen Jahres erhoben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oesterreich-bildungspflicht-soll-schulpflicht-ersetzen-64498.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen