Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

27.07.2010

Obama spielt geheime Dokumente um Afghanistan herunter

Washington – US-Präsident Barack Obama hat die Enthüllung geheimer Dokumente zur Sicherheitslage in Afghanistan heruntergespielt. Nach der weitreichenden Empörung, die das Aufdecken der Dokumente hervorgerufen hat, sagte Obama in Washington, dass diese keine neuen Sachverhalte aufzeigen würden, die nicht schon längst in der öffentlichen Afghanistandebatte vertreten wären. Die veröffentlichten Militärpapiere zeigen vielmehr längst bekannte Brennpunkte auf.

Obwohl die USA aufgrund dessen ihr Vorgehen am Hindukusch im letzten Jahr überarbeitet haben, sei der US-Präsident dennoch sehr besorgt ob der Veröffentlichung durch das Internetportal „WikiLeaks„. Am Wochenende waren die Dokumente an die Öffentlichkeit geraten, nachdem das Portal diese veröffentlicht hatte. Laut den über 90.000 Berichten sei unter anderem die Sicherheitslage in Afghanistan viel schlechter, als sie bislang dargestellt wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/obama-spielt-geheime-dokumente-um-afghanistan-herunter-12341.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Unterstützung Italien will mehr EU-Geld für Flüchtlinge

Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise hat Italien in Brüssel um eine zusätzliche finanzielle Unterstützung gebeten. Italiens Premierminister Gentiloni hatte ...

EU-Flüchtlingszahlen 01/2013-05/2017

© über dts Nachrichtenagentur

Frontex Mehr Flüchtlinge in Italien – EU-Zahlen wie im Vorjahr

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Italien über das Mittelmeer einreisen, steigt stark an - EU-weit liegen die Zahlen aber auf vergleichsweise niedrigem ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. In der ...

Weitere Schlagzeilen