Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Noyer: Euro kann weltweite Leitwährung werden

© dts Nachrichtenagentur

01.01.2012

Euro-Krise Noyer: Euro kann weltweite Leitwährung werden

Paris – Der Euro kann nach Ansicht des französischen Zentralbankchefs Christian Noyer zur weltweiten Leitwährung werden.

Dies sei binnen eines Jahrzehnts möglich, wenn die Länder der Euro-Zone ihre Pläne für eine stärkere Abstimmung der Wirtschaftspolitik erfolgreich umsetzen würden, schrieb Noyer in einem Kommentar für die französische Sonntagszeitung „Journal du Dimanche“. „In zehn Jahren ist der Euro möglicherweise die Währung Nummer eins auf der Welt“, so Noyer.

Bedingung dafür sei allerdings, dass die Länder der Euro-Zone alle Entscheidungen des letzten Gipfeltreffens umsetzen. Anfang Dezember 2011 hatten sich die Staats- und Regierungschefs der Euro-Zone auf einen Haushaltspakt verständigt, der die Finanzmärkte allerdings nur kurzfristig beruhigen konnte. Hintergrund der Verunsicherung ist die Furcht vor langwierigen Verhandlungen zwischen den Euro-Staaten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/noyer-euro-kann-weltweite-leitwaehrung-werden-32706.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen