Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wladimir Putin

© über dts Nachrichtenagentur

05.11.2014

Forbes Putin erneut mächtigster Mensch der Welt

Putin verwies US-Präsident Barack Obama auf den zweiten Platz.

New York – Russlands Präsident Wladimir Putin ist nach Ansicht des Wirtschaftsmagazins „Forbes“ erneut der mächtigste Mensch der Welt. Putin verwies in der am Mittwoch veröffentlichten Rangliste wie schon im Vorjahr US-Präsident Barack Obama auf den zweiten Platz. Auf Platz drei landet Chinas Präsident Xi Jinping, der damit vor Papst Franziskus steht.

Auf Platz fünf der mächtigsten Menschen der Welt landete Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Die Kanzlerin sei auf der internationalen Bühne gewachsen und agiere sehr reif, schreibt das Wirtschaftsmagazin zur Begründung.

„Sie nutzt ihre Macht im Kampf gegen IS – und bricht mit der Waffenlieferung an die Kurden das Nachkriegstabu, sich nirgendwo militärisch einzumischen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/new-york-putin-erneut-maechtigster-mensch-der-welt-74679.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen