Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Günter Verheugen 2013

© Piotr Drabik / CC BY 2.0

25.06.2016

Nach Brexit-Entscheid Früherer EU-Kommissar Verheugen wirbt für EU-Reform

„Die Briten haben demokratisch entschieden. Sie sind und bleiben Europäer.“

Köln – Der frühere EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) plädiert dafür, Kompetenzen und Entscheidungsprozesse von den EU-Institutionen wieder zurück in die nationalen Parlamente zu verlagern.

„Die Kompliziertheit, Reichweite und Dichte europäischer Vorschriften haben Vorbehalte genährt, genau wie die sehr dogmatische EU-Harmonisierung“, sagte Verheugen dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe) in einer Reaktion auf die Entscheidung der Briten zum Austritt aus der Europäischen Union.

Zusätzlich warnte der 72-Jährige die Europäer vor Rachegelüsten gegenüber den Briten: „Die Briten haben demokratisch entschieden. Sie sind und bleiben Europäer, und wir sollten alles tun, sie uns nicht noch weiter zu entfremden.“

Wirklich überrascht hat ihn die Brexit-Entscheidung nach eigener Aussage nicht: „Viele Briten haben die EU als politisches Projekt von Anfang an weder verstanden noch gewollt“, sagte Verheugen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-brexit-entscheid-frueherer-eu-kommissar-verheugen-wirbt-fuer-eu-reform-94342.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen