Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Nutzer an einem Computer

© über dts Nachrichtenagentur

14.01.2013

Umfrage Möbelkauf im Internet wird immer beliebter

Mehr als 12 Millionen Bürgern haben bereits Möbel im Internet gekauft.

Berlin – Der Kauf von Möbeln oder Einrichtungsgegenständen im Internet wird unter deutschen Internetnutzern zunehmend beliebter. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom.

Demnach haben bereits 23 Prozent der deutschen Internetnutzer Möbel oder Einrichtungsgegenstände im Internet gekauft. Das entspricht mehr als 12 Millionen Bundesbürgern. Im Jahr 2011 waren es laut dem Verband noch acht Millionen Internetnutzer.

Besonders häufig wird das weltweite Datennetz demnach von den 30- bis 49-Jährigen als virtuelles Möbelhaus genutzt: 30 Prozent der Internetnutzer in dieser Altersgruppe gaben an, Einrichtungsgegenstände im Web erstanden zu haben.

Für die Umfrage hat das Forsa-Institut 1.063 Internetnutzer ab 14 Jahren in Deutschland befragt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/moebelkauf-im-internet-wird-immer-beliebter-59018.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Internet Verbraucherschützer für Schutz vor digitaler Diskriminierung

Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Klaus Müller, fordert von der nächsten Bundesregierung mehr Schutz vor digitaler Diskriminierung. ...

Weitere Schlagzeilen